Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   25.08.14 21:00
    Hi! This is my first vis


http://myblog.de/niebella

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein kleiner Rückblick


Schon ein Jahr ist jetzt vergangen seitdem ich mit dem Schreiben meines Blogs begonnen habe. Was ist alles passiert? Auf dem ersten Blick meint man jetzt wahrscheinlich, dass nicht viel passiert ist und alles noch genauso ist wie es vor einem Jahr auch war: Ich bin Rastlos und kann nicht wirklich lange an einem Ort bleiben und schaffe es auch nicht mir in Deutschland ein Leben aufzubauen. Außerdem bin ich immer noch Single, jetzt schon seit fast drei Jahren was in meinem Alter doch eine ganz schön lange Zeit ist! Aber ich fühle mich mit meinem Leben viel wohler als noch vor einem Jahr, ich bin zufriedener, ich habe tolle Pläne und ich bin absolut in der Lage ein eigenständiges Leben zu führen. Ich werde vielleicht nicht die Beste in meinem Studiengang aber bestimmt die mit guten Arbeitsmöglichkeiten hinterher…Mal sehen was die Zukunft mir jetzt noch so bringt nicht wahr?
26.9.12 10:48


Werbung


Einkaufen und nichts als einkaufen!


Jenni war am letzten Wochenende hier und wir haben echt nur eine Sache gemacht: Wir waren einkaufen! Gut und nachts mussten wir die neuen Klamotten natürlich auch ausführen, dass geht ja sonst wirklich gar nicht! Jedenfalls habe ich dabei das gesamte Geld was meine Eltern mir extra geschickt haben verbraten und habe jetzt einen ganzen Haufen wirklich toller Sachen. Wir haben natürlich auch darauf geachtet, dass sie Australien geeignet sind und das ich auch etwas für das Praktikum habe – schließlich kann ich ja nicht nur in Bikini und Flip Flops herumlaufen. Es hat einfach totalen Spaß gemacht mal wieder mit Jenni um die Häuser zu ziehen und ich habe mit ihr die ganze Nacht in der Disko getanzt. Ich hoffe, dass sie wie geplant über Weihnachten nach Australien kommen kann. Geld verdient sie ja und sie meinte das ersparte reicht in jedem Fall für einen Flug und zwei Wochen Ferien…
17.9.12 11:30


Der neue Geldsegen


Ich musste zwar ein wenig warten aber jetzt habe ich doch noch bekommen was ich wollte: Meine Eltern haben mir wesentlich mehr Geld überwiesen, damit ich mir vernünftige Klamotten kaufen kann und nicht weiter so herumlaufe. Eine Vogelscheuche haben sie mich genannt und sie meinten auch so etwas von wegen: Kauf dir mehr Essen von dem Geld und geh mal weniger Laufen! Aber das muss nicht sein! Ich bin ja nicht zu dünn oder so, ich bin jetzt schlicht und einfach schlank und fühle mich Superwohl in meiner Haut! Um nichts in der Welt würde ich im Moment zunehmen wollen – wirklich nicht! Klar ich verstehe meine Eltern auch, für sie ist man heutzutage eher unnatürlich dünn und sie machen sich halt einfach sorgen um mich! Ich habe mir zwar schon eine neue Hose gekauft aber die richtige Shoppingtour habe ich aufs nächste Wochenende verschoben, denn dann kommt noch mal Jenni…
10.9.12 09:28


Noch so eine Suche


Da jetzt ja gar nicht mehr so extrem viel Zeit fehlt bis ich nach Australien fliege musste ich mir etwas einfallen lassen wegen meinem Zimmer in der WG. Ich habe die beiden anderen gefragt ob es ihnen recht wäre wenn ich einen Zwischenmieter suchen würde, denn ich würde ja nur etwas über sieben Monate weg sein und werde danach weiter in München studieren. Zu meinem Glück waren die beiden einverstanden und so machte ich mich auf die Suche nach jemanden, der hier für die paar Monate einziehen möchte, der aber pünktlich wieder ausziehen wird, so dass ich mir keine andere Wohnung suchen muss. Das ganze war gar nicht so einfach wie ich jetzt gedacht hatte. Aber am Ende schaffte ich es doch ein Mädel zu finden, dass am ersten Oktober einziehen wird und dann für sechs Monate in der Wohnung bleiben wird. Da habe ich wohl noch mal Glück gehabt!
5.9.12 09:46


Bei meinen Eltern


Am letzten Wochenende bin ich dann wie geplant zu meinen Eltern gefahren, die mich ja seit Weihnachten (und das ist schon ein Weilchen her) nicht mehr gesehen haben. Ich wurde wirklich begeistert empfangen, obwohl ich schon sagen muss dass meine Eltern mich ein wenig geschockt ansahen. Sie sagten die ganze Zeit Sachen wie: Das Kind ist so dünn geworden, sie muss mehr essen! Jedenfalls meinen sie jetzt, dass ich mehr Essensgeld im Monat brauche und ja neue Klamotten, sie meinten es würde ja gar nicht gehen wie meine Sachen aussehen. Aber ich war auch etwas gemein und habe mir absichtlich meine größte Hose angezogen die am Meisten an mir herumschlabbert. Wäre nicht nötig gewesen, dass weiß ich selber aber mal ehrlich: Ich brauche neue Sachen und ich habe definitiv kein Geld dazu. Und die Sachen von vorher passen auch nicht…Da hat sich meine Figur ja offenbar doch ein wenig verändert!
17.8.12 08:30


Ziel erreicht!


Zumindest habe ich es jetzt endlich mal geschafft mein Ziel zu erreichen und habe Zehn Kilo abgenommen! Das ist doch schon mal was! Klar ich sollte in jedem Fall mit dem Sportprogramm weitermachen aber ich finde jetzt ist mein Körper sehr wohl Bikinitauglich, jedenfalls allmählich. Ich hoffe ich kann dort auch laufen gehen oder anderen Sport machen? Wenn nicht dann würde mir das schon sehr fehlen, dass muss ich echt zugeben! Aber um in einen Bikini reinzupassen muss man erstmal einen haben und daran hapert es im Moment etwas! Ich hoffe, dass meine Eltern etwas erbarmen mit mir haben und mir ein wenig Klamottengeld geben…Da hilft nur eines: Ab nach Hause und wenn meine Mutter mit ihrem typischen und superleckeren Essen ankommt hilft nur eine einzige Methode: stark bleiben! Auch wenn das für mich das schwerste ist…Und dann sehen sie wie schlecht meine Sachen passen und das ich etwas brauche…
7.8.12 11:38


Eine anstrengende Suche

Jetzt wo mein Praktikumsort und Zeitraum feststeht muss ich mir erstmal einen Flug suchen, der zu guten Zeiten fliegt und dann aber bitte auch noch bezahlbar ist – das klingt einfach? Ist es aber nicht! Jedenfalls nicht nach Sydney…Ich habe alles ewig durchgesucht und bin im Internet auf der Suche nach Tipps gewesen aber so richtig kann mir das alles nicht weiterhelfen…Jetzt werde ich am 10. September Losfliegen, so habe ich noch knapp drei Wochen Zeit um mich schon mal ein bisschen einzugewöhnen und mich vor allem etwas mehr an die Sprache zu gewöhnen bis dann mein Praktikum losgeht. Ein bisschen Angst habe ich ja schon! Klar ich war ein Jahr weg aber die Schweiz ist doch fast wie Deutschland, das jetzt wird mein wahrer Auslandsaufenthalt. Der Flug jedenfalls hat mich einen großen Teil des Geldes gekostet das ich hatte und ich hoffe, dass ich jetzt noch ein Stipendium zugesagt bekomme…
16.7.12 10:10


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung